Microsoft Office 2000!

System: Windows ab 95/NT 4.00
Erschienen: März 1999
Datenträger: CD-ROM

Office 2000 ist das letzte Office, was Microsoft für Windows 95 veröffentlicht hat. Es bietet weniger Neuerungen als der Wechsel von Office 95 auf 97. Neu ist, dass die Menüelemente und Symbole "verschwinden", wenn man sie länger nicht verwenden. Microsoft nennt dies persönlich angepasste Menüs. Dazu werden beide Standardsymbolleisten in nur noch einer Leiste angezeigt, man kann allerdings beides in den Menü-Optionen ausstellen. Bisher waren Office-Programme immer als Multi-Dokument-Programme ausgelegt gewesen, wo man über das Menü Fenster zwischen den Dokumenten wechselt. Ab Office 2000 hingegen ist es standardmäßig so, dass Fenster in der Taskleiste angezeigt werden. Bei allen Programmen kann man dies wieder deaktivieren, außer bei Microsoft Word. Selbst mit SP3 kann man das nicht. Das ist ärgerlich und macht (für mich persönlich jetzt) Word 2000 unbenutzbar. Ab Word 2002 ist dies wieder möglich. Allgemein stiegen die Anforderungen unter Office 2000 im Vergleich zu Office 97 weiter an. Es wird ein Pentium 75 mit 16 MB RAM unter Windows 95 und 98 verlangt; unter Windows NT 4.0 werden sogar 32 MB RAM benötigt. Windows NT 3.51 wird nicht mehr unterstützt. Eine Maximalinstallation der Professional Edition braucht ca. 350 MB.

Microsoft Word 2000: Bei Microsoft Word 2000 sieht man, dass es nicht möglich ist, zwischen den Fenstern zu wechseln außer über die Taskleiste. Das Dokumenten-Systemmenüfeld ist nicht vorhanden (ganz links neben dem Menü Datei fehlt es).

Microsoft Word 2000 unter Windows 95

Microsoft Excel 2000:

Microsoft Excel 2000 unter Windows 95

Microsoft PowerPoint 2000:

Microsoft PowerPoint 2000 unter Windows 95

Microsoft Outlook 2000 unter Windows 95

Microsoft Access 2000 unter Windows 95

Microsoft Frontpage 2000 unter Windows 95